Frauen*streik im Berner Oberland

Am 14. Juni 1991 beteiligten sich rund eine halbe Million Menschen in der Schweiz an einer der bisher grössten Streikaktionen der Schweizer Geschichte. 
Am 14. Juni 2019 wird es wieder einen landesweiten Frauen*streik geben – und das Berner Oberland ist mit dabei!
Die Frauen*streik-Gruppe Thun-BeO hat sich zum Ziel gesetzt, möglichst viele Frauen* für die Teilnahme am Frauen*streik zu begeistern. 
Auch Arbeitgebende, Ausbildungsstätten und solidarischen Männer* sollen mobilisiert werden, damit diese ihren Angestellten, Schülerinnen*, Arbeitskolleginnen*,
Partnerinnen* oder Freundinnen* ermöglichen am Streik teilzunehmen, indem sie deren Aufgaben, Arbeitsschichten oder die Kinderbetreuung übernehmen etc.

Zur breiten Mobilisierung und Durchführung von Aktionen und dem Programm rund um den Streik sind wir auf Spenden und Unterstützung angewiesen:

Unterstützt Du uns mit einer Spende?
Verein Frauen*streik Thun-BeO, Stationsstr. 22, 3626 Hünibach
BEKB Steffisburg, IBAN: CH14 0079 0016 5845 9535 7

Unterstützt Du uns im Vorfeld oder am 14. Juni?
Schick uns eine Nachricht und wir melden uns bei Dir!
Herzlichen Dank und auf zum Frauen*streik!

Für Gleichberechtigung & Solidarität!



Das Frauen*streikkollektiv Thun-Berner Oberland unterstützt die Forderungen aus dem nationalen Appell und Manifest.
Zur Durchsetzung dieser Forderungen wird am 14. Juni ganz unterschiedlich gestreikt werden. Je nach Lebenssituation kann dies die komplette Arbeitsniederlegung, eine verlängerte Mittagspause, ein Bummelstreik oder die Teilnahme an einer der vielen kreativen Streikaktionen sein.

Streikprogramm in Thun – Berner Oberland

Zwischen 9:00 – 18:00 Uhr bietet eine Gruppe solidarischer Männer* im AKuT, Seestrasse 20, Thun einen kostenlosen Kinderhütedienst an.
Für Verpflegung wird gesorgt. Um Anmeldung an info@akut-thun.ch wird gebeten.

Um 11:00 Uhr wird es wie in der ganzen Schweiz auch im Berner Oberland einen ersten kollektiven Streikmoment geben. In Thun versammeln wir uns auf dem Rathausplatz und läuten gemeinsam bei einer Kaffeepause den Frauen*streik ein. Bis 15:30 Uhr sind wir durchgehend auf dem Rathausplatz präsent und freuen uns, wenn auch Du vorbeikommst!

ab 11:30 Uhr: DJ*ing für den Frauen*streik: Wir bestimmen gemeinsam zu welcher Musik wir am besten streiken und aus der Reihe tanzenkönnen! Bring dein DJ*Set auf einem USB Stick mit und gestalte mit uns die Soundkulisse. Am 1. Juni wird dazu ein DJ* Workshop mit ‚Pipen & Böni‘ angeboten. Weitere Infos

ab 11: 30 Uhr: Malen für den Frauen*streik: Wir malen uns die Welt, wie sie uns gefällt! Neben kreativen Malaktionen gestalten wir gemeinsam Transparente für die abendliche Kundgebung in Bern.

ab 12:00 Uhr – ‘Vegifood from the neighborhood’ – für ein gemeinsames Mittagessen

ab 14:00 Uhr – Interaktives Podiumsgespräch

15:24 Uhr ist der symbolische Zeitpunkt, ab welchem Frauen* bei einer Vollzeitarbeit nicht mehr bezahlt sind. 
Frauen*: spätestens ab jetzt solltet ihr wenn immer möglich euren Arbeitsort verlassen und z.B. mit dem Lötschberger von Brig und Zweisimmen über Spiez und Thun gemeinsam mit uns an die abendliche Kundgebung in Bern fahren!

Männer*: ermöglicht den Frauen* in eurem Umfeld am Streik und der Kundgebung teilzunehmen. Wenn dies gewährleistet ist, reist mit und und allen solidarischen Menschen aus den verschiedenen Regionen des Kantons nach Bern, um dort gemeinsam ein starkes Zeichen für Gleichberechtigung und Solidarität zu setzen!

Die Gewerkschaften unterstützen Dich und deine Arbeitskolleg*innen beim streiken. Hier findest Du die zuständige Gewerkschaft für deine Branche. Hier findest Du eine Zusammenstellung von Antworten auf rechtliche Fragen.

Die Frauenstreikkoordination Berner Oberland lädt zum
Bäuerinnen*- und Landfrauen* Zmorge am Sonntag 5. Mai 2019
ab 10:00 Uhr, Restaurant Hirschen, Erlenbach im Simmental
Abbau von Gesundheitsversorgung und Geburtshilfe, keine oder kaum Altersrente, sexuelle Belästigung – auch die Landfrauen* und Bäuerinnen* haben Grund sich zu wehren. Ob und wie Landfrauen* und Bäuerinnen* sich am nationalen Frauenstreik vom 14. Juni einbringen, wollen wir gemeinsam an einem gemütlichen Zmorge diskutieren.
Mit einem Input von Christine Bühler, abtretende Präsidentin Bäuerinnen und Landfrauenverband Schweiz.

Auch die Musikkultur bleibt vom Frauen*streik nicht ausgeschlossen! 
Im Berner Oberland stellen wir uns hinters DJ-Pult und bestimmen gemeinsam zu welchem Sound wir am besten streiken und aus dem Alltag und der Reihe tanzen wollen. Am 1. Juni 2019 gibt es dazu ab 20:30 einen Beginner-DJ* Workshop mit Pipen & Böni!  Wir lernen die technischen Basics auf CDJs, diskutieren was feministisches Auflegen bedeuten kann und probieren gleich aus, wie sich kollektives Auflegen und hinter den Reglern stehen so anfühlt. 
WICHTIG: Um Anmeldung für den Workshop per Mail an info@frauenstreik-thun-beo.ch bis am 30. Mai wird gebeten. Mitbringen: Musik aller Richtungen und ohne diskriminierende Inhalte auf einem USB Stick!!!
Bis 02:30 haben wir Zeit zu üben, zu tanzen, Party zu machen und uns auf den Frauen*streik vom 14. Juni einzustimmen. 
Eingeladen sind alle! Cis-Männer* werden gebeten von einer aktiven Teilnahme am Workshop (ca. 20:30-22:30) abzusehen. 
Kollekte für den Workshop und die Party gehen zugunsten des Queens* of Hip-Hop Festivals Bern: https://www.queensofhiphop.ch
Die Workshopteilnehmenden können sich in den zwei Wochen danach ihr eigenes Frauen*streik-Set zusammenstellen und am 14. Juni zwischen 11:00-15:30 Uhr auf dem Rathausplatz zum Besten geben. Dies ist jedoch keine Voraussetzung um am Workshop teilzunehmen.

Es ist auch dein Frauen*streiktag!

Werde Teil der Galerie und lade hier dein Bild und dein Statement hoch!







*Mit dem Einreichen deines Beitrags bestätigst du, dass du die Rechte am übermittelten Bild besitzt und du einverstanden bist, dass dein Beitrag nach erfolgter Prüfung von uns veröffentlicht und zu Mobilisierungszwecken verwendet wird. Deine E-Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Name, Wohnort, Tätigkeit, Bild oder Text müssen nicht unbedingt vollständig angegeben werden.

Mitmachen!

Um die Vorbereitungen für den Frauen*streik im Oberland kümmern sich zur Zeit verschiedene Arbeitsgruppen:

AG ‘Medien & Kommunikation’: Diese Gruppe kümmert sich um die Mobilisierung und Kommunikation im Vorfeld des Frauen*streiks über alle verfügbaren Kanäle.
Hast Du Ideen oder bist Du an einer Mitarbeit interessiert? Melde Dich unter kommunikation@frauenstreik-thun-beo.ch

AG ‘Streiktag’: Diese Gruppe kümmert sich ums Streikprogramm und interaktive Aktionen für den Frauen*streiktag am 14. Juni. Hast Du Ideen oder bist Du an einer Mitarbeit interessiert? Melde Dich unter mobilisierung@frauenstreik-thun-beo.ch


Wir machen eine kleine Broschüre mit Beiträgen zu Themen rund um den Frauen*streik. Dazu rufen wir alle interessierten Personen aus allen Bereichen der Gesellschaft auf, ganz knappe oder ausführliche, persönliche, feministische, lustige oder ernsthafte, frustrierende oder absurde, gender- oder queertheoretische etc. Text- oder Bildbeiträge bei uns einzureichen. Mach mit!

Lasst uns den Frauen*streik vom 14. Juni 2019 auch in Schulen zum Thema machen. Die AG Bildung hat es sich zum Ziel gemacht bis einen Monat vor dem Streiktag ausgearbeitete Unterrichtsmaterialien zum Download bereitzustellen. Wir sind um jede Unterstützung beim Erarbeiten der Unterrichtsinhalten froh.